SERVICE-HOTLINE +43 (0)7276-2441-0
Guntamatic

BIOCOM

30/40/50 KW

BIOCOM
6 Kundenrezensionen
4.58615

INDUSTRIELLE TREPPENROST-TECHNOLOGIE

Prospekt Biocom industrielle Pelletheizung 30/40/50 kW

Biocom Heizungen mit industrieller Treppenrost-Technologie verbinden optimale Wirtschaftlichkeit mit minimalen Emissionen. Sie können mit Holzpellets unterschiedlicher Qualität betrieben werden.

Öst. UmweltzeichenOÖ Innovationspreis
Biocom industrielle Pelletheizung 30/40/50 kW
MehrfamilienhausLandwirtschaft
Testbericht

Zusammenfassende Test-Beurteilung:

 

"extrem hoher Wirkungsgrad durch industrielle Treppenrost-Technologie (auch im kleineren Leistungsbereich);  besonders saubere und effiziente Verbrennung durch großzügige Rotationsbrennzone
; lange Lebensdauer durch hochqualitative Komponenten; …"

 

  • geprüft auf beste Emissionen und besonders hohe Effizienz nach EN 303-5 in den Jahren 2005 und 2008 durch die BLT Wieselburg und 2006 durch TÜV BAYERN SZA
  • geprüft auf mechanische Festigkeit (Drucksicherheit) durch TÜV SÜD SZA
  • geprüft auf brandschutztechniche Sicherheit durch IBS Linz
  • geprüft auf europäische Maschinen- und Anlagensicherheit (CE)
  • geprüft auf elektrische Sicherheit durch Ziviltechnik Stöp
  • Begutachtung der Risikoanlaysen und CE Zertifizierungen Ingenieurbüro HET

 

Ausgezeichnet durch den Österreichischen Innovationspreis 2005

Ausgezeichnet mit dem österreichischen Umweltzeichen UZ 37

Vorteile

HOCHEFFIZIENTE VERBRENNUNG

Die Holzpellets werden auf dem industriellen Treppenrost unter Zuführung der Primärluft bei einer kontrollierten Glutbetttemperatur von etwa 800° C vergast. Luftmenge und Brennstoffvorschub werden je nach Leistungsbedarf über die Lambdasonde so reguliert, dass die Pelletsanlagen einen Wirkungsgrad von bis zu 94% realisieren. Entstehende Brenngase werden mit Hilfe von Sekundärluft in einer großzügigen Rotationsbrennzone besonders sauber und effizient in Energie umgewandelt.

 

VOLLAUTOMATISCHE REINIGUNG

Während herkömmliche Pelletheizungen regelmäßige Reinigungsarbeiten erfordern, reinigt das Biocom System Brennraum, Wärmetauscher und Rostbereich vollautomatisch. Die groß dimensionierte Aschebox reduziert den Restaufwand auf ein Minimum. Einzig die Generalreinigung muss manuell durchgeführt werden.

 

PERFEKTE LAGERUNG

Guntamatic Lagersysteme mit schneckendosierter Saugaustragung sind besonders langlebig und betriebssicher. Bei vollständigem Materialverbrauch bleibt zudem die jährliche Lagerraumreinigung erspart. Je nach Anforderung kann zwischen hochwertigen Stahl-/Gewebetanks oder Schrägbodenlagerraum mit Entnahmeschnecke gewählt werden.

 

WEGWEISENDES BEDIENKONZEPT

Wohnraumklima, Pelletanlage und Lagerraumfunktionen werden dank modernster Steuerungstechnologie vollautomatisch geregelt. Individuelle Einstellungen können über die ergonomische Touch-Steuerung, eine Raumstation (wenn vorhanden) oder eine App per Smart-Phone einfach durchgeführt werden.

 

LANGZEIT QUALITÄT

Biocom-Anlagen sind besonders betriebssicher und erfüllen höchste Qualitätsanforderungen. Sie werden vollständig und unter Einsatz ausgewählter Qualitätsmaterialien im hochmodernen Werk in Oberösterreich gefertigt. Damit sichern sie langjährig zufriedene Kunden.

 

 

 

 

Kinder auf Fensterbank sitzend

Höchster

Komfort

Alles eine Frage der Technik

Treppenrost
Industrielle Treppenrost-Technologie

BIOCOM Anlagen arbeiten mit einem selbstreinigenden Treppenrost, wie er sonst nur in Großanlagen eingesetzt wird. Dies ermöglicht die bedarfs- und brennstoffgerechte Einstellung von Glutbettgröße und Kesselleistung, ohne die Gefahr von Verschlackungen. Der sich bewegende Treppenrost hält die Primärluftschlitze sauber, sichert eine optimale Verbrennung und sorgt darüber hinaus für den Ascheabtransport.

Biocom Technik
Hochwertige Komponenten

Um unliebsame Überraschungen zu verhindern, werden beim Bau der BIOCOM Kessel ausschließlich hochwertigste Teile eingesetzt. Die robuste Ausführung von Saugsystem und Schneckenaustragung, die grundsoliden Motoren und Getriebe und der widerstandsfähige Silizium-Brennraum mit Treppenrost-Technologie sind nur einige Beispiele dafür.

BOX

Je nach Lagerraumdimension stehen verschiedene BOX Tankgrößen zur Verfügung. Die Ausführung mit Stahlboden und Gewebe ermöglicht neben einem besonders großen Tankvolumen die restlose Entleerung des Behälters und reduziert damit aufwändige Reinigungstätigkeiten. Eine schneckendosierte Saugaustragung garantiert höchste Funktionssicherheit.

FLEX

Für besonders große oder intensiv genutzte Lagerräume eignen sich Guntamatic Flex Austragungen.
Neben höchster Funktionssicherheit und geringem Reinigungsaufwand ermöglicht die besonders effizient und langlebig gefertigte Entnahmeschnecke der Saug -
austragung auch die Aufnahme für den Schrägboden. Im Falle einer Eigenfertigung des Schrägbodens ist dies auch eine besonders kostengünstige Lösung.

AUTOMATISCH WIRTSCHAFTLICH HEIZEN
  • Ökologischer und wirtschaftlicher Heizkomfort
  • Selbstreinigender, industrieller Treppenrost für Einstellung von Glutbettgröße und Kesselleistung, ohne Verschlackungen
  • Saubere Primärluftschlitze und optimale Verbrennung durch sich bewegenden Treppenrost-Technologie
  • Wirkungsgrad von bis zu 95%
  • Selbstreinigender Rohrbündel-Wärmetauscher sichern lange Betriebszeiten ohne Wartungs- oder Reinigungsarbeiten
  • Automatische Abstimmung von Brennstoffmenge, Rostgeschwindigkeit und Luftzufuhr
  • Geeignet für Pellets der Klassen ENPlus A1 und ENPlus A2
  • Höchster Reinigungskomfort durch Ascheschnecke und fahrbaren Aschebehälter oder vollautomatische Saugaustragung in 200 Liter Tonne (optional)
  • Durchdachte und anwendergerechte Bedienoberfläche mit Touch-Bedienfeld
  • Steuerung über Mobiltelefon (optional)
  • Hochwertige Komponenten für maximale Betriebssicherheit
  • Mehrstufiges Sicherheitskonzept mit Lambdasonden gesteuerter Stokereinheit schützt vor Rückbrand und unliebsamen Überraschungen
  • Optimale Ersatzteilversorgung durch eigene Produktion
  • Modulares Raumaustragungskonzept für nahezu jede Raumsituation geeignet
  • Robustes, gutmütiges Schneckenwerk für hohe Betriebssicherheit
  • Minimaler Stromverbrauch durch energieeffiziente Austragung
  • Extrem stabile Raumaustragungsschnecke mit Federarmrührwerk
Technische Daten

Tabelle zum scrollen

TYPE
BIOCOM 30
BIOCOM 40
BIOCOM 50
 

Brennstoff

Pellets ENplus A1/A2

Pellets ENplus A1/A2

Pellets ENplus A1/A2

EU Norm EN 14961-2

Kesselleistung

7 - 30

9 - 40

12 - 49

kW

Energieeffizienzklasse

A+

A+

A+

 

Kaminzugbedarf 

0,15

0,15

0,15

mbar 

Kesseltemperatur

50 - 8050 - 8050 - 80

°C

Rücklauftemperatur

> 40

> 40

> 40

°C

Wasserinhalt 

128 

128 

147 

Liter

Betriebsdruck

max. 3max. 3max.3

bar

Aschelade - "Rost"
Aschelade - "Wärmetauscher"

60
12

60
12

60
12

Liter
Liter

Anlagenbreite 
Kesselbreite
Anlagenhöhe
Rauchrohrdurchmesser

1474
790
1670
150

1474
790
1670
150

1474
790
1670
150

mm
mm
mm
mm

Gesamtgewicht (ohne Stokereinheit) 
Gewicht Unterkasten 
Gewicht Wärmetauscher 
Gewicht Stokereinheit 
Gewicht Antriebseinheit 
Gewicht /m Austragschnecke

550
340
180
70
26
40

553
340
183
70
26
40

585
340
215
70
26
40

kg
kg
kg
kg
kg
kg

Sicherheitswärmetauscher

ja

ja

ja

 

Stromanschluss

230V / 13A

230V / 13A

230V / 13A

 

Pellets überzeugen ganzheitlich: So kommen sie überwiegend aus heimischen Wäldern und sichern damit unsere Arbeitsplätze, stehen „klimarettend“ für die derzeit einzige CO2 neutrale Heizungsmöglichkeit und sparen in Punkto Brennstoffkosten bis über 50% gegenüber Strom-, Öl-, oder Gasheizungen ein.

Wo bei anderen Anlagen Blechkonstruktionen strapaziert werden, wird in Biostar Schamotte-Brennkammern mit extrem hoher Temperatur und variablen Glutbett besonders sauber, effizient und biomodular Energie erzeugt. Dies spart Kosten und schont unsere Umwelt.

Schnittgrafik
Schnittgrafik Biocom industrielle Pelletheizung 30/40/50 kW

Kundenbewertungen

BIOCOM
Gesamtbewertung
6 Kundenrezensionen
4.58615
Von Josef / Produkt / Inbetriebnahme Juni 2006

Service zu weit entfernt

Detailbewertung

Service zu weit entfernt

Von Harald / Produkt / Inbetriebnahme Dezember 2017

Wir haben jetzt seit Dezember 2017 die Guntamatic Biocom 40 Pelletsheizung in Betrieb und heizen damit bis zu 410 m2 Wohnfläche. Es war zwar im Vorfeld nicht ganz einfach auf Grund der vielen österreichischen Qualitäts-Hersteller den richtigen Kessel zu...

Detailbewertung

Wir haben jetzt seit Dezember 2017 die Guntamatic Biocom 40 Pelletsheizung in Betrieb und heizen damit bis zu 410 m2 Wohnfläche. Es war zwar im Vorfeld nicht ganz einfach auf Grund der vielen österreichischen Qualitäts-Hersteller den richtigen Kessel zu wählen, aber letztendlich haben wir mit dem Guntamatic trotz der höheren Anschaffungskosten die richtige Wahl getroffen. Maßgebend war der Wunsch nach einer langlebigen und robusten Pelletsheizung die im Betrieb einfach nur problemlos läuft. Aus diesem Grund sollte es dann auch ein Brennraum mit der Treppenrosttechnik in Industriequalität werden der auch unempfindlich auf Pellets mit einem höheren Staubanteil ist. Installiert wurde eine komplette Guntamatic-Heizungsanlage bestehend aus dem Pelletskessel, Pufferspeicher, Frischwassermodul, Heizkreisregelung, Austragungsschnecke etc. Beide Heizungsinstallateure haben zwar zum ersten mal eine Guntamatic Pelletsanlage installiert, waren jedoch von der Qualität positiv beeindruckt. Die Heizung läuft jetzt seit der Inbetriebnahme ohne jegliche Störungen oder sonstigen Problemen völlig einwandfrei den zweiten Winter. Einmal am Tag schaltet sich die Entnahmeschnecke und das Sauggebläse für ein paar Minuten ein damit der Tagesbehälter befüllt wird und alle 1-2 Monate (Winter) müssen die beiden Aschebehälter entleert werden. Der Heizungsbetrieb ist grundsätzlich leise und in der Wohnung nicht hörbar. Lediglich während der Pelletsentnahme aus dem Pelletslager ist das Sauggebläse kurz wahrnehmbar. Bezüglich der Bedienung gibt es am Touchdisplay ein paar einfache Grundeinstellungen wie z.B. Veränderung der Raumtemperatur, Nachtabsenkung, oder Wahl des Betriebsmodi (z.B. Normalbetrieb für Heizung und Warmwasser oder Heizung AUS bei Ascheentleerung) welche selbsterklärend und einfach veränderbar sind. Abschließend möchte ich mich beim Guntamatic-Vertreter Herrn Klaus Mayrhofer bedanken. Er war während der Montagearbeiten sogar Samstags immer erreichbar und hat uns auch bei Fragen zur Elektroinstallation fachlich sehr kompetent weitergeholfen. Auch nach der Inbetriebnahme war und ist er noch immer ein sehr hilfsbereiter Ansprechpartner bei technischen Fragen zum richtigen Betrieb der Anlage. Nach meiner bisherigen Erfahrung sind wir mit der Qualität und dem laufenden Betrieb der Guntamatic Heizung sehr zufrieden und würden uns auch sofort wieder für eine Guntamatic entscheiden.

Von Andrea / Produkt / Inbetriebnahme Jänner 2009

Voll Super

Detailbewertung

Voll Super

Bewertung abgeben